GEODACH

Bundesfachschaftentagung (BuFaTa) im Sommersemester 2017 in Bonn

Logo BuFaTa Bonn Sommer 2017Manche Dinge ändern sich zum Glück nie – Wie jedes Jahr trafen sich interessierte Geographinnen und Geographen über die Pfingstfeiertage (2. Juni – 5. Juni 2017) zur Bundesfachschaftentagung (BuFaTa) der Geographie.

Unser Gastgeber in diesem Jahr war die Fachschaft Geographie Bonn.

Eine Bundesfachschaftentagung ist ein bunter Mix aus einem Get-Together von Geographie-Studierenden aus dem ganzen deutschsprachigen Raum unter den Aspekten von Networking und gezielter inhaltlicher Arbeit innerhalb von Arbeitskreisen. Themen der Fachschaftsarbeit werden gemeinsam bearbeitet, begleitet von einem Rahmenprogramm mit Exkursionen, Abendveranstaltungen und weiteren gemeinsamen Aktivitäten.

Neben den klassischen Arbeitskreisen zu Hochschulpolitik, Fachschaftsarbeit, NachGeoDacht, Lehramt, Integrative Geographie, Öffentlichkeitsarbeit, How to BuFaTa, EGEA und Akkreditierung haben sich in diesem Sommer auch neue Arbeitskreise gefunden. So standen neben dem AK Vernetzung und Kooperationen auch ein AK zu Verbindungen auf der Agenda. Wir möchten hierfür dem Standort Augsburg, der die Inhaltspatenschaft für die Arbeitskreise übernommen hat, ausdrücklich für die produktive und engagierte Organisation, Leitung und Ausgestaltung danken!

In diesem Jahr gab es bereits zum dritten Mal parallel zur normalen BuFaTa die Alumni-BuFaTa, auf welcher sich ehemalige BuFaTa-Teilnehmer ein weiteres Mal wiedersehen konnten. Die AKs How to Job und Allgemeine Fragen und Erfahrungen ergänzten daher das Repertoire der BuFaTa um auch Studierende anzusprechen, die sich am Ende ihres Studiums befinden oder gar bereits auf Jobsuche sind.

Besonders erfreut hat uns, dass wir in diesem Jahr ganz besondere Gäste auf der BuFaTa begrüßen durften: EGEA und AFNEG. 

Der GeoDACH e.V. Vorstand, EGEA und AFNEG auf der Sommer BuFaTa 2017 in Bonn

Die European Geography Association for students and young geographers sowie die Association Fédérative Nationale des Ètudiants en Géographie sind Kooperationspartner mit denen wir die Freude an der Geographie teilen und woraus mittlerweile auch Freundschaften entstanden sind.

 

Stolz können wir verkünden, dass bei dieser BuFaTa zum zweiten Mal der Elisabeth-Vogelbeerbaum-Preis verliehen worden ist! Dieser Preis wird für die beste Fachschaftsarbeit des Jahres vergeben und war in diesem Jahr mit 300€ prämiert. Unser Dank gilt der DGfG, welche das Geld für den Preis bereit gestellt hat!

Die glücklichen Gewinner sind diesmal aus Dresden – weitere Infos zum Preis und den Gewinnern gibt es hier.

Wir danken der Fachschaft Geographie Bonn für ein wunderschönes, produktives, abwechslungs- und lehrreiches Pfingstwochenende und freuen uns jetzt schon auf die Winter-BuFa-Ta in Marburg!

Alle Beschlüsse und Positionspapiere, die auf der BuFaTa in Bonn gefasst worden sind, sind hier zu finden.

Beste Grüße,

euer GeoDACH e.V. Vorstand