Bericht der BuFaTa im Sommersemester 2022 in Halle an der Saale

In Halle an der Saale trafen sich die Fachschaften zur diesjährigen Sommer-Bundesfachschaftentagung der Geographie. Vom 25. bis 29. Mai trafen sie Studierende aus der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) um sich zu unterschiedlichen Themen auszutauschen und zu Vernetzen. Diese BuFaTa (oder auch Geo²FaTa) war eine besondere, da diese gemeinsam mit GeStEIN ausgerichtet wurde, dem studentischen Verband der Geowissenschaften

Über 100 Personen von 22 unterschiedlichen Standorten fanden sich zu dieser Veranstaltung ein und nahmen an den verschiedenen Programmpunkten teil. Begleitet wurde sie von einem vielseitigen Rahmenprogramm, welches neben einem Stadtrallye und Exkursionen zu diversen geographischen Themenschwerpunkten auch den altbekannten „Regionalabend“ beinhaltete, in dessen Rahmen alle anwesenden Fachschaften lokale Spezialitäten näher vorstellten.

Im Mittelpunkt standen jedoch vor allem die verschiedenen Arbeitskreise, diesmal gemeinsam angeboten von der Geographie und den Geowissenschaften, welche sich regelmäßig auf den Tagungen treffen und damit den Kern der Veranstaltung darstellen. Angeboten wurde dieses Semester die folgenden Bereiche:

  • Berufungen
  • Ersti-Arbeit
  • Exkursionen
  • Fachschaftsarbeit
  • Geodiversität
  • Geographie Awareness Week
  • How to EGEA
  • How to Merch
  • Klima
  • Lehramt
  • Master-Börse
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vernetzung

Die Ergebnissicherung wurde in Form von Protokollen durchgeführt, welche jederzeit auf Anfrage eingesehen werden können (Email an vorstand@geodach.org).

Die Dauer der BuFaTa wurde abgesteckt durch das Eröffnungsplenum am Donnerstag, 26. November bis zum Abschlussplenum am Samstag, dem 28. Mai. Dazwischen lag am 28. die Mitgliederversammlung von GeoDACH, diese nutzte der GeoDACH-Vorstand des Jahres 2022 um seinen Halbjahresbericht abzulegen und die verschiedenen Vorstandstätigkeiten vorzustellen. Weiter durften wir wieder unsere Partnerorganisationen begrüßen. Abgesandte von EGEA, GeStEIN und dem DVAG waren anwesend.

Ein ganz großer Dank geht an das Orga-Team der Fachschaft Halle sowie allen weiteren Helfer*innen, welche dazu beigetragen haben, diese BuFaTa zu ermöglichen.

Schon im kommenden Wintersemester 2022 geht es dann zur Bundesfachschaftentagung nach Marburg. Wir freuen uns darauf, euch in Marburg willkommen zu heißen!